31.01.2017

WellenWerk 1/2017

Wenn jeder seinen Teil beiträgt.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

immer wieder fällt mir der andauernde Siegeszug der Wellpappe auf. Neben "Steckerl-Eis" und Fastfood in Wellpappe gibt es inzwischen die "Kartüte", eine Transportbox an der Supermarktkasse.

Sie, hochgeschätzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sind für die Wellpappenindustrie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Zählt man zu den 380 Beschäftigten bei Göpfert noch deren Familienangehörigen dazu, kommen gut und gerne über 1000 Konsumenten zusammen. Sie können täglich entscheiden, ob Sie zu Produkten eingepackt in Plastik, Hartpappe oder Wellpappe greifen. Wenn Sie Wellpappe wählen, haben Sie dazu beigetragen, dass unsere Kunden mehr Verpackungen absetzen und in neue Göpfert-Maschinen investieren können.

Werden Sie Botschafter der Wellpappe. Schauen Sie sich die Seiten unseres Verbandes an und lesen Sie die Argumente, die für diese umweltfreundliche Verpackungsart sprechen: www.wellpappen-industrie.de.

Viel Spaß beim Lesen!

Herzlich, Ihr

André Göpfert